AnnaManna

AnnaManna - Abendvesper und Frühstück

Das Frühstück für Frauen
Gemeinsam essen, miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen und durch ein Impulsreferat Anregungen für den Alltag erhalten, das haben sich die Frauen des Leitungsteams auf die Fahnen geschrieben. Das Thema wird immer in einen Zusammenhang mit dem christlichen Glauben gestellt, weil wir meinen, dass der Glaube eine große Lebenshilfe darstellt.

nächstes Mal:

Samstag, den 07.10.2017um 09:30 h, im Evang. Gemeindehaus Gundelfingen - Kirchenwinkel 5.
 
Martin Luther: Reformator wider Willen. Er zählt zweifelfrei zu den bekanntesten Personen der deutschen Geschichte. Schon zu Lebzeiten wurde er von den einen verehrt und als Held gefeiert, während andere ihn lieber verbrannt hätten. Im ausgehenden Mittelalter spalteten seine Schriften nicht nur „Deutschland“, sondern auch Europa. Kriege wurden geführt, Krankenhäuser und Schulen gegründet, die deutsche Sprache geprägt. Die Reformation hat viele Spuren hinterlassen.
 
Aber Luther wollte nie Reformator werden und hat sich nie als Reformator bezeichnet. Er glaubte nicht mal an einen Erfolg, sondern sah sich immer als ein Getriebener.

Später als deutscher Held glorifiziert und vom Staat instrumentalisiert entstand ein Lutherbild, das heute noch nachlebt.

Wer war dieser impulsive Mann, der Papst und Kaiser trotzte und dessen Freunde ihn manchmal nur schwer ertrugen? Seine erlebnisreiche Geschichte prägte sein Leben als einen ständigen Kampf bis zu seinem Tod.

Im Mittelpunkt meines Vortrags steht Martin Luther, der Mensch, der nie Reformator werden wollte und es doch werden musste.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Helmut Becker


Das war scho(e)n

18.03.2017 Dream it. Wish it. Do it.
08.10.2016 5 Sprachen der Liebe
11.-12.03.2016 Wege zu einem wertvollen Leben
09.+10.10.2015: Hauptsache die Fassade stimmt. Familiengeheimnisse und Tabus
13.+14.03.2015: Grüße aus dem Jenseits
10.+.11.10.2014: Im Supermarkt der Religionen
22.03.2014: Alles hat seine Zeit - Leben hier und jetzt
12.10.2013: Lachen und Humor als Lebenskraft
09.03.2013: Mit Erwartungen leben - Enttäuschungen verstehen
06.10.2012: Über 7 Brücken musst du gehen
09./10.03.2012:  Es werde Licht – (Bericht aus dem eki-Bott)
08.10.2011: Stark an gebrochenen Stellen (Bericht aus dem eki-Bott)
19.03.2011: Wenn die Seele erstickt – Vom Umgang mit Ängsten (Bericht aus dem eki-Bott)
09.10.2010: Warum die Tür zum Glück nur nach außen aufgeht (Bericht aus dem eki-Bott)
06.03.2010: Duett statt Duell - Konfliktlösung im Alltag
10.10.2009: Emotionen
11.07.2009: Pausenlos fit – anhalten und auftanken im Alltag

Über AnnaManna

Der Name setzt sich zusammen aus einem Frauennamen, der stellvertretend für alle Frauen ausgesucht wurde, und aus der alttestamentlichen Hauptspeise des Volkes Israels während der Wüstenwanderung, die hier stellvertretend für gemeinsames Essen stehen soll.

Der evang. Kirchengemeinderat Gundelfingen hat eine Konzeption verabschiedet und die Verantwortung der Arbeit dem Leitungsgremium übertragen, das im Rahmen der Konzeption selbständig arbeitet.

In den Gundelfinger Nachrichten, über Plakate, Flyer und auf unserer Homepage informieren wir über den aktuellen Veranstaltungstermin. Flyer liegen dann in der Kirche, im Gemeindehaus und in Gundelfinger Geschäften aus.

 

"Genussvolle Momente" – Ein Artikel über AnnaManna im eki-Bott (Newsletter der ev. Kirche Gundelfingen)


Das Team freut sich über Untersützung bei den Vorbereitungen und der Durchführung. Haben wir Ihr Interesse geweckt und haben Sie Fragen, dann schreiben Sie einfach an: E-Mail-Adresse AnnaManna