AnnaManna

AnnaManna - Abendvesper und Frühstück

Das Frühstück für Frauen
Gemeinsam essen, miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen und durch ein Impulsreferat Anregungen für den Alltag erhalten, das haben sich die Frauen des Leitungsteams auf die Fahnen geschrieben. Das Thema wird immer in einen Zusammenhang mit dem christlichen Glauben gestellt, weil wir meinen, dass der Glaube eine große Lebenshilfe darstellt.

nächstes Mal:

Samstag, den 10. März 2018, 9.30 h

Thema: "Auf der Achterbahn des Lebens" (Link zum Plakat)

Auf dem Jahrmarkt kann ich mich frei entscheiden, ob ich in eine Achterbahn einsteige. Im richtigen Leben sitze ich meistens schon drin und es geht über erwartungsvolle Aufstiege, turbulente Kurven und steile Abstürze voll durch. Gibt es in all diesen hoffnungslosen Situationen ein Hoffnungs-Los?
Dorothea Hille wird uns auf ihre eigene Achterbahn mitnehmen und berichten, was ihr in den Tiefen geholfen hat, was sie getragen hat.

tl_files/3_gruppen/annamanna/2018-03-10_Hille_Plakat.jpg

Über AnnaManna

Der Name setzt sich zusammen aus einem Frauennamen, der stellvertretend für alle Frauen ausgesucht wurde, und aus der alttestamentlichen Hauptspeise des Volkes Israels während der Wüstenwanderung, die hier stellvertretend für gemeinsames Essen stehen soll.

Der evang. Kirchengemeinderat Gundelfingen hat eine Konzeption verabschiedet und die Verantwortung der Arbeit dem Leitungsgremium übertragen, das im Rahmen der Konzeption selbständig arbeitet.

In den Gundelfinger Nachrichten, über Plakate, Flyer und auf unserer Homepage informieren wir über den aktuellen Veranstaltungstermin. Flyer liegen dann in der Kirche, im Gemeindehaus und in Gundelfinger Geschäften aus.

 

"Genussvolle Momente" – Ein Artikel über AnnaManna im eki-Bott (Newsletter der ev. Kirche Gundelfingen)


Das Team freut sich über Untersützung bei den Vorbereitungen und der Durchführung. Haben wir Ihr Interesse geweckt und haben Sie Fragen, dann schreiben Sie einfach an: E-Mail-Adresse AnnaManna

Das war scho(e)n

07.10.2017 Martin Luther: Reformator wider Willen
18.03.2017 Dream it. Wish it. Do it.
08.10.2016 5 Sprachen der Liebe
11.-12.03.2016 Wege zu einem wertvollen Leben
09.+10.10.2015: Hauptsache die Fassade stimmt. Familiengeheimnisse und Tabus
13.+14.03.2015: Grüße aus dem Jenseits
10.+.11.10.2014: Im Supermarkt der Religionen
22.03.2014: Alles hat seine Zeit - Leben hier und jetzt
12.10.2013: Lachen und Humor als Lebenskraft
09.03.2013: Mit Erwartungen leben - Enttäuschungen verstehen
06.10.2012: Über 7 Brücken musst du gehen
09./10.03.2012:  Es werde Licht – (Bericht aus dem eki-Bott)
08.10.2011: Stark an gebrochenen Stellen (Bericht aus dem eki-Bott)
19.03.2011: Wenn die Seele erstickt – Vom Umgang mit Ängsten (Bericht aus dem eki-Bott)
09.10.2010: Warum die Tür zum Glück nur nach außen aufgeht (Bericht aus dem eki-Bott)
06.03.2010: Duett statt Duell - Konfliktlösung im Alltag
10.10.2009: Emotionen
11.07.2009: Pausenlos fit – anhalten und auftanken im Alltag